TEACHing FUture - Now

Das neue Projekt der Leitaktion 1


Ein neues Projekt in einer neuen Konsortialpartnerschaft

Unser Konsortium in diesem Erasmus+ Projekt besteht aus dem Henfling Gymnasium Meiningen als Konsortialführer, dem Rhöngymnasium Kaltensundheim, dem Philipp-Melanchthon-Gymnasium Schmalkalden, dem Friedrich-König Gymnasium Suhl und dem Heinrich-Böll-Gymnasium Saalfeld. Der Seminarschulverbund Südthüringen (SSV) hat keine eigene Rechtspersönlichkeit und konnte so nicht als Konsortialpartner aufgenommen werden. Die Gymnasien an denen die Lehramtsanwärter ausgebildet werden übernehmen die Funktion des Konsortialpartners für den SSV mit.

 

Unser Projekt soll die aktualitätsbezogene, umfangreiche und vielseitige Ausbildung der Lehramtsanwärter ergänzen und diese sowohl hinsichtlich moderner Informations- und Kommunikationstechnologien und Mediennutzung als auch der Entwicklung sozialer und persönlicher Kompetenzen bezüglich des Umgangs mit Heterogenität und kultureller Vielfalt optimieren. 

 

Die Lehrkräfte der Gymnasien sollen durch themenspezifischen Fortbildungen ihr Wissen und ihre Kompetenzen in der englischen Sprache verbessern, um die Durchführung von Bilingualen Modulen im Unterricht in möglichst vielen Sachfächern durchführen zu können. Eine Verbesserung der eigenen Kompetenzen mit dem Erwerb neuer Ideen und Lehrmethoden soll den Unterricht für die Schüler ansprechender gestalten. Der Unterricht mit digitalen Medien, mit Tablets, iPads, Apps und Social Media Elementen soll innovativ gestaltet werden, die Schüler sollen an den Umgang herangeführt werden und für die Nutzung begeistert werden. Die Fortbildungen sollen den Lehrkräften ermöglichen, sichere Kenntnisse zu erwerben, die sie an die Schüler weitergeben können.

erasmus@henfling-gymnasium.de